Coaching-Ausbildung - systemisch und interdisziplinär

Lassen Sie sich im Zentrum für interdisziplinäres Coaching auf Mehr ein und bilden Sie sich anhand von systemischen Grundlagen zum professionellen Personal- und Businesscoach weiter.

wertschaetzung

Entdecken Sie in sich und anderen, was möglich ist. Erkennen Sie Potenziale, entfalten und stärken Sie sie. Verhelfen Sie Menschen zum persönlichen und beruflichen Wachstum. Als Coach können Sie vieles bewirken. Neben geeigneten Werkzeugen braucht es für langfristige Erfolge aber mehr: eine eigene gefestigte Haltung und ein Coachingkonzept, das die Unterschiedlichkeit des Menschen berücksichtigt. Begeben Sie sich auf Ihre persönliche Lernreise!

Die systemisch-interdisziplinäre Coaching-Ausbildung von Prof. Dr. Monika Zimmermann ist vom Deutschen Bundesverband für Coaching (DBVC) sowie der International Organization for Business Coaching (IOBC) anerkannt. Innerhalb eines Jahres bereiten wir Sie auf Ihre vielfältigen Aufgaben als Coach im Personal- und Business-Bereich vor und bauen Ihre professionellen Kompetenzen aus, die Sie in diesem vielfältigen Aufgabenbereich benötigen.

Inhalte, Methoden & Ziele

Ihre Vorteile:

  • wissenschaftlich und didaktisch fundiertes Ausbildungskonzept
  • der systemische Ansatz als erkenntnisbringendes Fundament, auf das sich die Ausbildungsdidaktik und -inhalte stützen

  • interdisziplinäre und Schulen übergreifende Qualifizierung dank Integration vieler Ansätze und einem umfangreichen Expert*innen-Team aus verschiedenen Bereichen

  • Möglichkeit auf den Erhalt von vier Zertifikaten für eine Ausbildung

  • handlungsleitende Verzahnung von Theorie und Praxis

  • Fokus auf individuelle Ressourcen und Ziele

  • Bereitstellung effektiver Methoden zur Verwirklichung von Coaching- und Business-Zielen

  • tiefgreifendes Verständnis eigener und fremder Muster sowie menschlicher Entwicklung

  • Selbsterfahrungselemente zur Vertiefung

  • Supervision mit Prof. Dr. Monika Zimmermann als Handlungsimpuls

  • Möglichkeit auf Übernahme der Ausbildungskosten

Begeistern, bewusst machen, befähigen – Coaching-Weiterbildung in drei Phasen

In unserer systemisch-interdisziplinären Coaching-Ausbildung erleben Sie den Lernprozess aus verschiedenen Perspektiven und auf mehreren Ebenen. Dabei geht es zunächst um Sie als Menschen, der eigene Reflexions- und Handlungsprozesse durchläuft, um später seine Coachees bei deren Zielerreichung unterstützen zu können. Durch diesen Perspektivwechsel lernen Sie sich selbst besser kennen, um Ihre Coachees künftig unverfälscht und möglichst ganzheitlich erfassen zu können.

Um andere zu etwas zu zu inspirieren oder zu bewegen, gilt es zunächst einmal, sie dafür zu begeistern und sie dabei zu unterstützen, sich ihrer vorhandenen Ressourcen bewusst zu werden.

Aus diesem Grund gliedert sich das didaktische Konzept für die Coaching-Weiterbildung in drei Phasen: BegeisternBewusst machenBefähigen.

Das Drei-Phasen-Modell verhilft Ihnen dazu, sich als Coach Ihrer eigenen Haltung bewusst zu werden und herauszufinden, was Ihnen persönlich wichtig ist. Eine entscheidende Grundlage, um andere beim Coaching anzuleiten. Im Laufe der einjährigen Lernreise werden Sie sich Ihrer eigenen Stärken und Fähigkeiten bewusst und am Ende dazu in der Lage sein, Ihr eigenes persönliches Coaching-Konzept aufzustellen und in der Praxis als Coach zu leben.

Neben dem Handwerkszeug dafür erhalten Sie im Kurs auch die notwendige Unterstützung für diesen Prozess – unsere Begleitung beginnt bei der Konzeptionierung und reicht bis zu den verschiedenen Belangen der Gründung.

Kostenloser Info-Abend

Wir bieten für Interessent*innen einen Info-Abend an, an dem die Ausbildungsleitung das didaktische Konzept vorstellt, Informationen zu Aufnahmebedingungen und Kerninfos der Ausbildung mitteilt sowie für alle Fragen der Interessent*innen zur Verfügung steht.

Neben den Info-Abenden haben Sie außerdem die Möglichkeit einen individuellen Termin mit unserer Ausbildungsleitung zu vereinbaren oder per E-Mail weitere Informationen zu erhalten. Kontaktieren Sie dafür direkt Prof. Dr. Monika Zimmermann: mz@coaching-zentrum-zimmermann.de

Zielgruppe & Teilnehmendenzahl

Die systemisch-interdisziplinäre Coaching-Weiterbildung richtet sich an alle, die in der Beratung oder Personalentwicklung tätig sind. Insbesondere Absolvent*innen (sozial-)pädagogischer und psychosozialer Studiengänge, aber auch anderer Fachbereiche, bietet die Ausbildung eine gute Möglichkeit, sich beruflich weiterzuqualifizieren. Darüber hinaus ist die Coaching-Ausbildung für Führungskräfte konzipiert, die Personalverantwortung tragen und an der Personalentwicklung interessiert sind.

Welche Voraussetzung?

Um an der Coaching-Weiterbildung teilnehmen zu können, sollten Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • mindestens drei Jahre Berufstätigkeit

In Einzelfällen sind auch Ausnahmen möglich, wenn Sie über ausreichend Berufserfahrung und eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen. Kontaktieren Sie uns dazu gerne!

Wie viele Teilnehmenden?

Um einen optimalen Lernerfolg zu gewähren, findet die Coaching-Ausbildung in Gruppen von 12 bis maximal 18 Teilnehmer*innen statt. Einzelne Aufgaben bearbeiten Sie in Kleingruppen, sodass Sie in der Ausbildungsphase unterschiedliche Lernformate erleben.

Termine & Veranstaltungsort

Busfahrt Termine 2023-24

Wann?

  • Beginn Juni 2023
  • Dauer: 1 Jahr
  • 7 Module als Blockseminar, jeweils Freitag bis Sonntag
  • 6 Supervisionseinheiten, jeweils freitags (virtuell)

Je nach gewählter Spezifikation (z.B. AVAZ, Diploma of Advanced Studies) unterscheidet sich der zeitliche Umfang unserer Ausbildung. Grundsätzlich beinhaltet Sie mindestens 

  • 160 Stunden Präsenzunterricht
  • 120 Stunden Selbststudium
  • 6 × 90 Minuten Supervision

Wo?

Die Präsenzseminare der Coaching-Ausbildung führen wir in Heidelberg durch, im NH Hotel Heidelberg City, in der unmittelbaren Nähe der Altstadt. 

Anmeldefrist

Sichern Sie sich bis zum 28.04.2023 einen von 18 Ausbildungsplätzen für die systemisch-interdisziplinäre Coaching-Ausbildung.

Hinweis: Kostenlose Stornierungen sind nach der verbindlichen Anmeldung bis zum 28.04.2023 möglich. Bei Stornierungen bis zu 37 Tage vor dem 1. Präsenztermin fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 150 Euro brutto an. Nach diesem Zeitpunkt müssen wir Ihnen bei einer Stornierung je nach bereits angefallenen Kosten leider bis zu 80% der Teilnahmegebühr in Rechnung stellen.

Kosten & Förderung

Die Kosten für die systemisch-interdisziplinäre Coaching-Ausbildung betragen 8000 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Darin enthalten sind

  • die Ausbildungsinhalte
  • Lehr-/Lernmaterialien
  • ganztägige Verpflegung/Catering

Möglichkeiten zur Kostenübernahme

Das Zentrum für interdisziplinäres Coaching ist als zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung auf Grundlage der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert. Auch die Coaching-Ausbildung ist AZAV-zertifiziert (Maßnahmenummer 624/59/22).

Dank diesen Zertifizierungen gibt es die Möglichkeit auf vollständige Kostenübernahme bei Teilnehmer*innen, die durch die Agentur für Arbeit gefördert werden (Bildungsgutschein).
  • Anteilige Kostenübernahme je nach Unternehmensgröße.
Mehr Informationen »

Zertifikate

This training program is IOBC certified.
Certification number: EDPRO-0126-2022-268

Eine Ausbildung – Vier Zertifikate:

Mehr Informationen »

Dozierenden-Team

Anmeldung zur systemisch-interdisziplinären Coaching-Ausbildung

Anmelden einfach gemacht! Mit diesem Formular können Sie sich innerhalb weniger Minuten für die Coaching-Ausbildung 2023/24 anmelden. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den Teilnahmevoraussetzungen und zum Ablauf des Anmeldeprozesses.

Angaben zur Person - Schritt 1 von 4

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Info-Broschüre zur Ausbildung 23-24