Was ein Elefant mit einer interdisziplinären Coaching-Ausbildung zu tun hat

Der Elefant als großes Ganzes und was das mit einer interdisziplinären Coaching-Ausbildung zu tun hat

Kennen Sie das Gleichnis vom Elefanten und den Blinden? Wenn sich diese Menschen, die zuvor noch nie einen Elefanten gesehen haben, ohne später einen Blick auf das große Ganze geworfen zu haben, unterhalten und lediglich ihre eigenen Wahrnehmungen für „wahr“ halten, wird jeder sein eigenes Bild vom Elefanten abgeben und unter Umständen darauf beharren

Es lohnt sich, das Gleichnis zu kennen: 
http://www.schopenhauer-buddhismus.de/Buddha-Gleichnis/buddha-gleichnis.html

Das Erstaunliche ist: Jede dieser Aussagen stimmt aus dem jeweiligen Blickwinkel. Könnten diese Menschen nun einen Elefanten wirklich beschreiben, so dass jemand, der noch nie einen Elefanten gesehen hat, weiß, von was die Rede ist? Sicher nicht. Die Kunst bestünde nun darin, diese unterschiedlichen Blickwinkel zusammenzuführen, um so den jeweils eigenen Blickwinkel zu erweitern und dadurch mehr vom großen Ganzen zu sehen. Ein interdisziplinärer Ansatz, wie er dieser Coaching-Ausbildung zugrunde liegt, bezieht stets mehrere Fachrichtungen, „Schulen“ und Standpunkte in das Finden einer Lösung und das Eröffnen neuer Blickwinkel mit ein.

Was hat das mit Ihnen als angehendem Coach zu tun?

Sie haben sich entschieden Menschen hilfreich unterstützen zu wollen. Sie möchten sie bei den unterschiedlichen Herausforderungen des Lebens begleiten. Sie möchten die Person werden, die mittels hilfreicher Impulse und Fragen ermöglicht, dass sich zunächst ein tieferes Verständnis der Fragestellung, der Herausforderung entwickelt, um sich dann gemeinsam einem für den Hilfesuchenden passenden Lösungsansatz zuzuwenden.

Nun sind Sie auf der Suche nach einer fundierten Coaching-Ausbildung und hier kommt der Elefant ins Spiel: Sie könnten nun Ausbildungen, die den Fokus auf verschiedene „Schulen“ oder Fachrichtungen legen, wie die klinische Psychologie, den psychoanalytischen Ansatz, die systemische Therapie, die Kunsttherapie, die personzentrierte Gesprächstherapie oder die moderne Hirnforschung, durchlaufen. Aber dann wüssten Sie auch nicht mehr als der Mensch am Bein des Elefanten. Ihnen würde der Blick für das große Ganze fehlen.

Genau da setzt die interdisziplinäre Coaching-Ausbildung am Zentrum für interdisziplinäres Coaching von Prof. Dr. Monika Zimmermann an. Es geht um einen ganzheitlichen Coaching-Ansatz, immer unter Berücksichtigung Ihrer eigenen Entwicklungs- und Erkenntnisreise.

Um das realisieren zu können, greift Zimmermann auf ihren eigenen umfangreichen Wissensschatz und weitere Expert*innen aus unterschiedlichen Bereichen zurück. Ziel ist die Eröffnung diverser Blickwinkel, zunächst in der Theorie, um eine solide Basis für das nötige Verstehen und die spätere Arbeit zu bilden. In den Praxis-Phasen, in denen Sie als Teilnehmende Ihre Kenntnisse anwenden – an sich selbst oder bereits an ersten Klient*innen – steht Ihnen Prof. Dr. Zimmermann mit Rat und Tat, vor allem aber mit gezielter Supervision zur Verfügung. 

Ihre Vorteile einer interdisziplinären Coaching-Ausbildung

Ihr Vorteil bei dieser interdisziplinären Coaching-Ausbildung: Sie lernen, (individuelle) Themen und Herausforderungen ganz natürlich aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln zu betrachten. Dadurch erarbeiten Sie am jeweiligen Fall orientierte Lösungsansätze, die mit einem rein eine Fachrichtung, eine „Schule“ (z.B. die systemische) berücksichtigenden Ansatz nicht möglich wären. Die Teilnehmenden werden strategisch dabei unterstützt, sich zu befähigen, komplexe intra- und interindividuelle Problemstellungen ganzheitlich zu betrachten und die Perspektiven verschiedener Disziplinen förderlich zu verstehen und anzuwenden. Sie werden darin geschult, Erkenntnisse interdisziplinär zu gewinnen und einzuordnen. Sie erfahren, welcher Strategien es bedarf, interdisziplinäres Arbeiten für Klient*innen nutzbar zu machen und mögliche Synergien fruchtbar zu nutzen.

Die daraus entstehenden Möglichkeiten sind für Sie und Ihre Klient*innen nachvollziehbar und nachhaltig. 

Die Präsenztermine der Ausbildung finden in Heidelberg und die Supervision online statt. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen zu unserer interdisziplinären Coaching-Ausbildung. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt auf.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.